j4 logo2 900

Turniere

Schardenberg: "schlechtes Timing..."

"Sensationeller" erster Platz in Schardenberg

Wir, "des warn: da SchmiedSi, da Steve, da Krone und ih" waren aus dem letzten Jahr vorgewarnt! 
Jede teilnehmende Mannschaft, kommt zum Schardeberger Turnier (fast) in Bestbesetzung!
Schließlich gibts am folgenden Finaltag 120l Bier zu gewinnen! ;-)

So war es auch heuer! Aus Deutscher Sicht waren mit Sassbach, Passau Neustift II und Oberkreuzberg drei 1./2. Bundesligisten anwesend, zum Teil in Bestbesetzung!

2403 erg schardenbg 

Mit einem Sieg gegen Passau Neustift II begann das Turnier für uns schon mal positiv.

Anschließend war Pause und dann kam Sassbach!
Im Vorfeld hatten wir uns sicher keine großen Illusionen darüber gemacht, gegen 2 * Reschauer, Anetzberger und Kobler etwas "reissen" zu können! Als wir ihnen aber ihre erste Kehre mit einer Drei abnahmen und in der folgenden Kehre eine Eins dazu kam, hatten wir Blut gelegt und lagen nach 5 Kehren uneinholbar in Front!!!

Gegen Willibald gabs dann einen ersten Dämpfer für uns! Trotz "DreiKehrenFünfPunkteVorsprungs" konnten wir nicht mal ein Unentschieden halten! :-( "Rattenbach lost griassn!"

Unserer Moral tat das zum Glück keinen Abbruch und das nächste Spiel wurde wieder gewonnen!

Gegen Natternbach legten wir anschließend sämtliche Fehlschüsse in ein Spiel, welches wir logischerweise  deutlich verloren!

Gegen Oberkreuzberg hatten wir uns aber wieder gefangen und lagen nach 4 Kehren 5:2 in Front! Das ließen wir uns an diesem Tag nicht mehr nehmen!

Auch in den letzten beiden Begegnungen gingen die Punkte nach Nöham!

Da in der Halle ständig eine "Liveübertragung" der Tabelle standfand, kamen mit zunehmender Spieldauer immer mehr Zuschaueranfragen "wo denn "des Neham liegt"??!! :-)

In Erinnerung bleibt auch der ungläubige Gesichtsausdruck vom Werner Anetzberger, begleitet mit seiner Frage:"hats es Erster???" :-))

"Ja, san mir und des mit deutlichem Vorsprung, oba mia kinnan am Samstag ned antreten!" :-(

Bei aller Diskussion anschließend, wir fanden keine Lösung für den Knoten Kaiserkanne/Schardenberg und Absage der "Kanne" war keine Option! "Des war unglücklicherweise a schlechts Timing!"

So kam Sassbach als Dritter in den Genuss des Startrechts für Samstag und wir erhielten ihren Tagespreis, "a HLS Wabblplattn"!

Nachdem sich der Dank der Sassbacher in deutlichen Grenzen hielt :-( konnte ich mir eine kleine "Spitze" gegen den "Maggus" Reschauer nicht verkneifen; "wenn's am Samstag gwingts, werds ja doch d'Hälfte Bier nach Nöham schicka??"

"Zumindest wissens iatz wo Neham liegt"! :-))

"aufgäds zur Kaiserkann!!!!"

Events

im Moment keine

nächste Termine

  • So 2. Juni
    Bez.Liga
  • Mo 3. Juni
    Gemeindemeisterschaft
  • Sa 8. Juni
    Bez.OL

SSV Kalender

blue calendar icon 128

Besucher

478577
Heute: 3
Gestern: 16
Diese Woche: 55
Letzte Woche: 94
Dieser Monat: 329
Letzter Monat: 473