LOCKUP!! Unsere Stockbahn ist ab sofort wieder geöffnet!

   

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Unser Turnier 2014

Sieger Donnerstag: EC Aigen am Inn
Sieger Freitag: EC Irging-Simbach
Sieger Samstag: ESC Holzland Ruhstorf
Sieger Sonntag: SC Reicheneibach

Start- und Ergebnislisten

Donnerstag 19:00;
Trio Herren
Freitag, 18:00:
Freies
Samstag, 18:00:
Freies
Sonntag, 08:00
Freies
EC Aigen am Inn
ESC Aham

EC Wilhelmshöhe

SF Mettenhausen
ESC Rattenbach
TSV Kirchdorf

EC Julbach
EC Irging
DJK-SV Wittibreut

SV Huldsessen
EC Triftern

FC Egglham

SSV Münchsdorf

SC Bayerbach
ESC Holzland Ruhstorf
EC Prienbach
SSV Nöham

SV Hebertsfelden

TSG Postmünster
EC Reisbach 
RSC Pfarrkirchen
SC Reicheneibach
SSV Dietersburg

SSC Untergrasensee
FSV Emmersdorf

ESV Johanniskirchen

SSV Zimmern
ESC Steinberg
Wirte: Stütz/Bachm. Wirte: Stahlh./Alois Wirte: Dellerer/Dellerer  Wirte: Stummer/Alois

 

Trio am Donnerstag:
Das Turnier der Stars , könnte man als Überschrift für den Trio-Durchgang nehmen. Mit Florian Brunndobler und Günther Krennleitner von Aigen am Inn sowie Rudi Winkler vom ESC Aham, waren gestandene Weltmeisterschaftsteilnehmer bzw. Deutsche Meister am Start.

Diese Qualitiät machte sich auch auf den Bahnen bemerkbar! Stocksport vom Feinsten wurde da zum Teil geboten!
Am sichersten zielten lange die Ahamer auf Stock und Daube, während die Aigener zu Beginn gleich 2 Niederlagen einstecken mussten.
Zu Beginn der Rückrunde brachte der EC Aigen den Ahamern die erste Niederlage bei. Trotzdem schien das Turnier bereits entschieden! Zu souverän war der Auftritt des ESC Aham mit Rudi Winkler.
Im letzte Spiel hatten sie es dann mit dem EC Wilhelmshöhe zu tun!
Beim Stande von 11:08 aus Sicht der Ahamer stand eine Drei für Wilhelmshöhe und der erste Stockschütze der Ahamer hatte den allerletzten Schuss des Turniers zu meistern.

Dieser Turnier entscheidende Schuss missglückte ihm völlig!!
Der bis dahin sehr sichere Schütze verlegte seinen Stock um einen halben Meter, schoss dabei den eigenen Stock aus dem Haus und bescherte den Wilhelmshöhern somit eine Fünf!!
Mit seinem "Kunstschuss" besiegelte er nicht nur die Ahamer Niederlage in diesem Spiel, sondern er verschenkte dadurch auch den Ahamer Gesamtsieg und "de Antn"!
Der Mann war untröstlich!! Noch eine halbe Stunde nach Turnierende stand er im Freien vor der Halle und schüttelte völlig fassungslos immer wieder den Kopf!
"an sechan Schuss wünscht ma ned amoi seim ärgsten Feind!", tat er mir noch bei der Siegerehrung leid! "Tja, hätte er seinen Stock rauf getragen, wär's ein Unentschieden gewesen und die Ahamer wären mit den Enten nach Hause geflogen!"
"That's life! wia da Ami sogt!"

Freitag:
Das Siebenerfeld war zum Teil ziemlich ausgeglichen, so kam keine Mannschaft ohne mehr oder weniger große Blessuren durch.
Der EC Irging durfte sich am Schluss über die gewichtigen Enten freuen! Glückwunsch!

   

Events  

im Moment keine

   

SSV Kalender  

blue calendar icon 128

   

nächste Termine  

  
   

Besucher  

Heute53
Gestern149
Woche202
Monat1960
Gesamt428314
US
US
   
© ssv-noeham.net