Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ungeschlagen Deutscher Meister

1909 dm u23 0002
Pilsting - Nöham - Windberg

Unsere Jungs verabschieden sich mit einer tollen Vorstellung aus dem Jugendbereich!

Verein was willst du mehr....
Unsere (vorläufig) letzte Reise nach Kühbach und damit zu einer Deutschen Meisterschaft auf Sommerbahnen hat sich mehr als gelohnt! Was wir uns alle insgeheim erhofft und gewünscht hatten ging tatsächlich in Erfüllung!

UNSER JUNGS SIND DEUTSCHER MEISTER U23 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Thomas Kronschnabl, Florian Hartl, Florian Pötzinger, Johannes Eichner und Johannes Kronschnabl haben sich in unserem Verein damit ein Denkmal gesetzt!
Dabei wollten sie in ihrer letzten U23-Saison ursprünglich gar nicht antreten....

...zu groß schienen am Beginn des Jahres die Differenzen zu sein!

Erst einige Einzelgespräche brachten die Fünf schließlich in die Spur und "sie ham se zammgrauft!" ;-)
Mit einem glücklichen Ende für Alle - wie wir nun wissen! :-))

"Tom, da Hartl, da Hane und da Krone" bildeten letztendlich die Mannschaft! Florian Pötzinger stellte sich dankenswerterweise als 5. Mann zur Verfügung - "man woaß ja nia!" ;-)) Super Florian!!!

Vorarbeiten: "zerst muasst amoi do hi kemma!"
Nach dem geplanten Bezirkserfolg kam die große Hürde "Boarische"!
Diese ist naturgemäß mit (sehr) guten Mannschaften gespickt! Dass die Jungs von dort als Bayerischer Vizemeister nach Hause kamen, war
1. gut für ihr Selbstbewusstsein und
2. hatten sie sich bei den Gegnern (Pilsting und Windberg) damit ziemlichen Respekt verschafft.
Der Respekt war so groß, dass unsere Nöhamer in der Kühbacher Halle von ihren Gegnern mit einem:"iatz kemmand de Favoriten!" begrüßt wurden!

Zwei Tage zuvor: Sie wollten eine Generalprobe! Diese fand in Wilhelmshöhe bei deren Turnier statt und "is sauba in d'Hosn ganga"! "Nur" ein vierter Platz sprang dabei heraus und die Leistung(en) waren alles andere als überragend - wie man hörte! ;-(

Aber - es bewahrheitete sich wiedermal die alte Schauspielerregel: "de Gerneralprob muaß in d'Hosn geh, damit de Prämiere hinhaut!" ;-)

los geht's: Der Zeitplan war gedrängt! 15 Minuten einschießen, anschließend 5 Spiele höchste Konzentration! Der U23-Wettbewerb wird lediglich unter 6 Teilnehmern ausgetragen!!! :-((

Unsere Haupzkonkurrenz kam logischerweise aus Bayern und war mit dem EC Pilsting und dem amtierenden Bayerischen Meister SV Windberg hochkarätig!! So ganz nebenbei "derfma oba a de Preissn aus dem Südwesten ned unterschatzn!", das haben unsere Jungs bereits im vergangenen Winter leidvoll erfahren müssen!

Bei nur 5 Gegnern darf man natürlich eines nicht aus den Augen lassen: "de Stocknotn" kann da schnell das Zünglein in der Waage sein!! "Außa man gwingt a jäds Spui!" :-))

Die Anspannung bei Spielern und uns Zuschauern war nun fast greifbar! Es knisterte in der Halle!

Während Pilsting den SV Windberg bezwingt, starten wir gegen Büblingshausen und haben schnell einen 11:00 Vorsprung! Es ist zu sehen, die Jungs sind hoch konzentriert und mit dem 19:03 haben sie ihre Stocknote schon mal kräftig aufpoliert!

1909 dmu23 sp1

Weiter geht's mit einem noch deutlicheren Erfolg gegen die LEV aus Baden Württemberg

1909 dmu23 sp2

Mit dem EC Pilsting folgte der erste Hammergegner!
Die Vier hatten sich nun aber so richtig warm geschossen und ließen sich trotz eines 5-ers für den Gegner in der 1. Kehre nicht aus dem Konzept bringen! Sie nutzten jeden Fehler der Pilstinger gnadenlos aus und machten aus einem 13:10 nach 5 Kehren noch ein 18:10!! "des nenn ih meisterlich nervenstark!!"
Eine Vorentscheidung war gefallen!

1909 dmu23 sp3

Zwischenfazit: nachdem sich der SV Windberg im 2. Spiel gegen Büblingshausen einen "Ausrutscher" in Form eines 11:11 geleistet hatte, und unsere Jungs in der Stocknote um 1,5 Punkte vor Pilsting lagen, sollte ein Sieg aus den beiden letzten Spielen zur Meisterschaft reichen!? 
Problem: häufig muss man als Stockschütze nach einer mental äußerst anstrengenden Begegnung wie die gegen Pilsting, ein sportliches Tal durchschreiten und verliert dadurch das nächste Spiel!

Dass unseren Nöhamern das nicht "passierte" zeugt von der sportliche Dominanz des heutigen Tages!
Es folgte ein 20:08 gegen Friedrichshall.

1909 dmu23 sp4

"iatz miassat scho d'Wöid untergeh, wenn des no schiafgeh soid!" ;-)

Trotzdem kam die Erlösung und damit der Jubel bei uns erst nach dem letzten Schuss! :-)))
Ein 23:03 gegen Windberg stand da noch zu Buche!

1909 dmu23 sp5

Unsere Jungs hatten es nochmal zur Deutschen Meisterschaft gebracht!
Und das in der Königsklasse der Jugend/Junioren! Unglaublich!!!

!!!!!!!!!! G R A T U L A T I O N !!!!!!!!!!

Die Dominanz die Thomas, FlorianH, Hane und Krone dabei auf die Bahn gebracht hatten, lässt sich auf dem Spielverlauf gut nachvollziehen!

1909 dm u23 spiegel

Fazit: "es hod so sei miassn"!! :-))

Film und Fotos folgen!

 

 

   

Events  

GESCHLOSSEN

   

SSV Kalender  

blue calendar icon 128

   

nächste Termine  

  
   

Besucher  

Heute3
Gestern31
Woche62
Monat214
Gesamt391452
US
US
   
© ssv-noeham.net