Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Servus zusammen,
nachdem ich gestern die Petition eröffnet habe, habe ich mir seitdem viele Kommentare und Ansichten durchgelesen, auch die von Matthias Peischer, die sehr sachlich und ausführlich ist, vielen Dank dafür.
Ich verstehe auch so manche Ansichten, den Sport fürs breite Publikum und Nachwuchs zu fördern. Aber, was bringt es die Punktezählung zu ändern? Es wurde oft das Beispiel Tennis genannt, aber es gibt noch so viele Beispiele. Beim Fußball, Eishockey, Handball, Basketball, oder sonstigen Sportarten, egal ob Olympisch oder nicht, wenn ich Interesse an einer Sportart und deren Regelwerk zeige, dann kann ich das auch verstehen und lernen.
Meiner Meinung nach untergraben wir selbst unsere Autorität, wenn wir meinen die Leute sind zu "doof" um unseren Sport zu verstehen.
Zum Thema Punktabzug durch "Verhungern", klar ist es für Kinder ein Rückschlag wenn durch Ihr ausbleiben die Mannschaft vielleicht das Spiel verliert, aber so ist nun mal das Leben und so ist es nicht nur im Sport. Beispiel: Ein Lehrling (egal welches Gewerk) macht seine Gesellenprüfung, versemmelt diese und ist dann traurig, was passiert? Er wird von seinem Meister (im Sport der Trainer) auf ein Wiederholen der Prüfung vorbereitet. Der Prüfungsausschuss ändert ja deswegen nicht die Prüfung, nur das dieser Lehrling seine Prüfung besteht oder?
Man muss mit Rückschlägen umgehen können sonst hat man meiner Meinung nach im Sport nichts zu suchen, man kann nicht immer gewinnen oder hoffen das für mich das Regelwerk geändert wird, nur damit ich kein negatives Ereignis habe.
Wenn man keinen Punktabzug fürs "Verhungern" bekommt, kann ich meinen Stock nehmen, kurz absetzen und dann nach oben tragen. Ich selbst schieße nicht wirklich hochklassig, und vielleicht ist das "Verhungern" in den oberen Ligen kein Thema, aber ich habe es jetzt schon mehrfach erlebt, das genau diese Regel auch schon Spiele entschieden hat und das gehört meiner Meinung auch dazu.
Im großen und ganzen bin ich immer dabei wenn es um Neuerungen geht, etwas interessanter oder einfacher zu machen, wenn es sinnvoll ist. Diese Änderungen sind es aber aus meiner Sicht nicht und führen auch nicht dazu den Stocksport beliebter oder interessanter zu machen, da muss an ganz anderen Punkten gearbeitet werden. Wenn jemand nicht 3, 5, 7 und 9 zusammenrechnen kann, dann sollte er vielleicht nochmal die Schulbank drücken. 😉 Und wenn diese beiden Regeln Probleme bei den Zuschauern verursachen, dann möchte ich nicht wissen was los ist wenn sie das erste Mal beim Zielschießen zuschauen. 🙂
Ich freue mich über eine Sachliche Diskussion diesbezüglich und freue mich über weitere Unterschriften in meiner Petition. Bleibts friedlich, sachlich und vor allem Gesund.
Vielen Dank und sportliche Grüße
   

Events  

50 Jahre Kreis
13. August
in Mitterskirchen

Einzelmeister mit
Doppelaufstiegsfeier

Fr., 09. September

Versammluing
Sa., 10. September

   

SSV Kalender  

blue calendar icon 128

   

nächste Termine  

  
   

Besucher  

Heute51
Gestern46
Woche379
Monat789
Gesamt461508
US
US
   
© ssv-noeham.net